Seeleute erhielten ihre Heuer stets nachdem der heimatliche Hafen wieder angelaufen wurde. Jahrhundert arbeiteten auf dem Land. Korruption spielte hierbei ein große Rolle. Scheintod: Zur kulturellen Bedeutung der Schwelle zwischen Leben und Tod um 1800 (pp. Lanaw ang Leben-See sa Alemanya. Da wurde häufig der berühmte Mehlkloß oder -pudding zubereitet, der mit Pflaumen und Honig gegessen wurde. Jahrhundert Vor Christus by Brit Kärger (2014, Hardcover) at the best online prices at eBay! Sie hatten gar keine anderen Möglichkeiten. Eine neue Forschungsrichtung, die nun zum ersten Mal auf die früheren Entdeckungen im Pazifik angewandt wird. Jahrhundert. Weiterhin wurde Alkohol mitgeführt. Und dann gibt es ein Buch, das heißt ´Die merkwürdigen Seebewohner´ von Stella: Jedes einzelne Körperteil wird beschrieben, aber immer in Relation zu dem, was man schon kennt. 07.12.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min Wer im Winter nicht auf Blumen verzichten möchte, sollte jetzt Hyazinthen pflanzen. Ich beschränke mich nicht auf Deutschland sondern beziehe mich in dieser Arbeit, aufgrund der politischen Ordnung und entsprechenden Landverteilung im 19. Mit dem Bestätigen erklärst du dich bereit, den oben genannten Anweisungen Folge zu leisten. Ang kinahabogang dapit sa palibot dunay gihabogon nga 112 ka metro ug 1.3 km sa amihanan sa Leben-See. Das Bier war allerdings so gut wie gar nicht mit heutigem Bier zu vergleichen. Ihre Aufgabe war es, kleinere Gruppen von Seeleuten zu kommandieren und anzuleiten. Jahrhunderts. Noch schien alles im tiefsten Schlaf; kaum tagte der Morgen, und stille Schatten schwebten hoch noch auf der Landschaft.". An Bord von Schiffen waren hochprozentige Getränke weitgehend tabu. Jahrhundert . Kleine Geschichte der Hygiene und Arzneimittelversorgung auf Schiffen", Bremerhaven 1979. Mehl musste aber ebenso regelmäßig vom Befall durch Schädlinge befreit werden, wie alle anderen Lebensmittel auch. Pro Monat hatte der Seemann Anrecht auf einen Oxhoft Bier, also etwa 50 Liter. Simply drop us an e-mail and we'll be happy to answer your questions: info@austria.info If you’re in the UK, you can also call us at 00800 400 200 00* *toll-free; calls from mobile networks may incur charges Auf dem Weichsel-Werder-Ring per Hausboot. Sie arbeiteten häufig mit den Kapitänen zusammen. Jahrhundert ein beachtlicher Teil der Amischen im Elsass, wo wesentlich größere religiöse Toleranz bestand als in der Schweiz. Wichtig an Bord, gerade bei Langreiseseglern war selbstverständlich der Schiffskoch. Jahrhundert (Passauer Studien zur Volkskunde) (German Edition) [Lischke, Claudia] on Amazon.com. Heute ist die Situation an Bord von Schiffen, was Lebensmittel betrifft, denkbar leicht. An Bord von Schiffen ist der Kapitän auch heute noch die letzte Rechtsinstanz (Bordgewalt). [Eva Rieger] Home. Die Vorstellung im 19. 0 Reviews. Unsere Chorproben finden jeden Donnerstag in der Senioren-Freizeitstätte in der Adelheidallee 5, 13507 Berlin (Tegel) in der Zeitvon 17:00 - bis 19:00 Uhr statt. Das Haltbarmachen von Lebensmitteln in Salzlake ist ein Verfahren, das schon seit der Antike bekannt ist. Author: John Joseph Stoudt. Forscher der Universität Bonn haben herausgefunden, dass nicht alle Berichte der Wahrheit entsprechen. Häufig übernahmen auch verletzte Matrosen diesen wenig beliebten Dienst. Die Entdeckung der Langsamkeit im Jahr 2013. Home Browse; Subjects. Körperliche Strafen wurden grundsätzlich durch den Kapitän verhängt, im Logbuch vermerkt und auf seinen Befehl hin durchgeführt. *FREE* shipping on qualifying offers. Es hat einen Bart. Nicht umsonst ist beispielsweise Flint der Smutje im Buch „Die Schatzinsel" mit Holzbein dargestellt. Darmowa, nieograniczona przestrzeń i mnóstwo plików do pobrania. Tümmler und andere Delfine waren indes sehr beliebt. Das verbreitete Klischee vom „Branntwein saufenden Matrosen" ist deutlich einer Fehlinterpretation zugrundeliegend. Jahrhundert by Gert Liebling (ISBN: 9783940364098) from Amazon's Book Store. Seemacht in Der Ostsee: Ihre Einwirkung Auf Die Geschichte Der Ostseelander Im 17. Der Seemann Wossidlo konnte in seinem Tagebuch berichten, dass der erste Schnaps stets um sechs Uhr ausgegeben wurde, also zwei Stunden vor dem Frühstück. 1990 gaben fast 60 Millionen US-Bürger an, deutsche Vorfahren zu haben. … Der Alkoholgehalt lag bei etwa 2 - 2,5 %, war also sehr gering. Ganz wichtig auf allen Expeditionen.". Meist waren es altgediente Seeleute, die nicht mehr für den Dienst an Bord eines Schiffes taugten oder körperlich nicht mehr dazu fähig waren. Heinrich Heines 18. sicherten sie ihre Handelsinteressen auch militärisch ab. Buy Schellen-Moritz: Deutsches Leben Im 18. Das Essen war meist besser und von höherer Qualität als im Logis. Sein Geschrei ist wie von Hunden; es nähret sich von Seekrebsen und Fischen. Der Schiffer lebte selbstverständlich von den Einkünften seines Schiffes, sofern er nicht einem Reeder diente. Leben auf dem Schloss im 18. Noblesse oblige! Da wurde Salzfleisch mit getrockneten Pflaumen gegessen, mit Honig oder Marmelade die Erbsensuppe verbessert und viele sonderbare Zusammenstellungen mehr. / 19. Jahrhundert stand der indische Subkontinent unter der Kolonialherrschaft der Engländer. Das Leben in der Stadt im 19. Das Leben an Bord im 18. und 19. Bezeichnend sind die verschiedenen mundartlichen Namen für den Schiffskoch: „Smut", „Smutje", „Smeer", „Smeerlapp". Zum Beispiel Ökologie ist da ein zentrales Feld. Verbreitung in Europa im 18. und 19. Selbstverständlich bediente sich die Schiffsführung auch des Branntweins, wenn es darum ging, zu belohnen oder die Mannschaft zu beschwichtigen, wenn das Essen mal wieder schlechter Qualität war. Braun will deshalb hawaiianische Archive aufsuchen. Chomikuj.pl to przyjazny serwis do przechowywania i udostępniania plików. He was professor of history at Goethe University Frankfurt from 1975 until his retirement in 2005.. Gall's doctoral thesis examined the political thought of Benjamin Constant, and its influence in Vormärz Germany. Während in einem Augenzeugenbericht etwa die Rede davon ist, dass Cook einem hawaiianischen Dieb zu Fuß hinterherrannte, dieser aber Katz und Maus mit ihm spielte, kommt diese Textstelle bei Douglas überhaupt nicht vor. Sicherlich waren die Hauptspeisen von der Region abhängig, aus der die jeweiligen Schiffe kamen, aber eines haben die meisten Speisen an Bord von Seglern gemein: Es war manchmal eine absonderliche Zusammenstellung. Es konnte vorkommen, dass mancher Koch, der nichts von seinem Handwerk verstand, den Unmut der Besatzung zu spüren bekam. Die Hamburger Speiserolle schrieb vor, das jedem Seemann pro Monat auch ein gewisses Maß an Bier zustand. Auf sein Geheiß hin fuhr das Schiff den von ihm befohlenen Kurs. Also wo wollten die hin, was haben die gemacht, was haben die entdeckt. Mit an Bord gebrachtes Mehl diente eher selten zum Backen. Nahimutang ni sa estado pederal sa Schleswig-Holstein, sa amihanang bahin sa nasod, 260 km sa amihanan-kasadpan sa Berlin ang ulohan sa nasod. Entscheidend war nur, was die Speiserolle darüber aussagte. Dann kommt ihm eine Idee. Mitgeführt wurde aber nicht nur Trinkwasser, dass ebenfalls nach geraumer Zeit brackig und schlecht wurde. Damit wurde gewährleistet, dass die üblicherweise aus der ärmeren Schicht kommenden Seeleute nicht desertierten. Jahrhundert in Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte. Vielmehr wurde daraus ein Mehlkloß oder -pudding gemacht, den erstaunlicherweise die Seeleute sehr mochten, sofern er dem Smut gelang. Beinahe alle Seeleute verstanden sich wenigstens etwas auf das Handwerk der Schneiderkunst. Contents. Stellung zu den Synoptikern 8992 Poſitiv hiſtoriſche . Ein Beispiel: Die englische Regierung hatte den Kirchenmann John Douglas damit betraut, den offiziellen Reisebericht zu Cooks dritter Expedition zu verfassen. ↑ zitiert nach Hanserezess Nr. Reiseberichte legendärer Seefahrer wie James Cook, Jacob Roggeveen oder Vitus Bering erzählen Geschichten von heroischen Expeditionen in ferne Länder. Das war aber kein Unglück, mit einem Löffel wurde die ungare Masse heraus genommen und in den Sack wieder gebunden, um noch einmal zu kochen" [5]. Jahrhundert (Classic Reprint): Kirchhoff, Hermann: Amazon.sg: Books WorldCat Home About WorldCat Help. Jahrhundert / Robert Steegers --Heinrich Heines erlesenes 18. Ratlos sitzt er an diesem Abend 1776 in seiner Kombüse, die zweite Kerze ist fast abgebrannt. Gesangsfreudige Männer  und Musiker jeden Alters mit Liebe zur Seefahrt und zu Shanties sind uns jederzeit herzlich willkommen! Zwei gesonderte Mitglieder der Mannschaft. Jahrhunderts war das eine andere Sache. Dies war meist ein Raum unter Deck, in dem die Mannschaften in Hängematten schliefen. ↑ Richard Wossidlo, "Reise, Quartier, in Gottesnaam", 1. Jahrhundert. In Georg Wilhelm Stellers "Ausführliche(n) Beschreibung(en) von sonderbaren Meerthieren aus dem Jahr 1753 heißt es: "Seine Größe ist wie ein mittelmäßiger Hund, der Kopf etwas rund, fast wie ein Katzenkopf, die Nase aber etwas spitzer, die Augen schwarz und rund, die Ohren auch etwas rund. März 2013 erstrahlen Salon, Esszimmer und Bibliotheken im Glanz früherer Zeiten und bilden den Rahmen für die neue permanente Ausstellung. Um so mehr muß dieses Getränk entfernt werden, als die hauptsächliche Veranlassung der Differenzen zwischen dem Schiffsführer und seinen Leuten, der Grund der widrigsten und empörensten Vorgänge auf den Schiffen gewesen ist. Genauso verhielt es sich auf Schiffen. Image from myswitzerland.com. Auf einem Langreisesegler des 18. oder 19. Nur wenn die wirtschaftliche Not ganz groß wurde, verließ man das Dorf, ging in die Stadt oder wanderte gar aus. Jahrhundert London - Paris - Berlin seit Mittelalter Stadt als ästhetische Form empfunden nicht mehr nur einzelne Gebäude sondern die Stadt selbst das Wort "Stadtbild" sagt dies nur zu gut aus dadurch soll kulturelle Höhe, Status, Schönheit und Es bedarf keiner Erörterung darüber, daß der gewöhnliche Genuß des Branntweins durchaus überflüssig ist. Jahrhundert im Verhältnis von Wissenschaft und Tod ( 2008 ). Jh. Auf kleineren Segelschiffen mit kleiner Besatzung gab es eine solche Unterteilung nicht. Dann wurde Coyenweise d.h. immer für zehn Mann Mehl und Pflaumen sehr reichlich gefasst, selbige mit Butter angeknetet und etwas von unserem Rum dazu gegethan, und dann in Form einer halben Ell - lange und ungefähr 6 Zoll - 7 Zoll im Durchmesser haltende Wurst in den Kessel gethan! Jahrhundert kam kaum weg von seinem Dorf, in dem er geboren wurde. Jahrhundert. Sorgte er für genügend Nahrung, war er ein guter Kapitän. Abgrenzungspraktiken auf See (15.–18. Jahrhundert … Es bleibt indeß nicht vieles übrig, wovon ich keine genaue Rechenschaft geben kann.". Potrzebujesz pomocy z pracą domową?A może chcesz dać wsparcie swojemu dziecku podczas wspólnej pracy nad szkolnym materiałem? Meutereien wie die Meuterei auf der Bounty sind gemeinhin bekannt, ebenso das Schicksal des Protagonisten Christian Fletcher. Und ich denke, dass das noch sehr lange nachwirken wird, in den nächsten 50, 100 Jahren bestimmt. Jahrhundert. Waldgekrönte Berge erhoben ihre stolzen Gipfel. Mit Alkohollassen sie sich bei Laune halten. Schiffer konnten, was das Essen betraf, nicht mehr alles machen. Die ihm unterstellten Offiziere und Maate bekamen meist eine deutlich bessere Heuer als die Matrosen. Jede Einkommens- und Bildungsschicht, jeder Mensch hat seinen eigenen Alltag, je nachdem, wie sie oder er seinen Lebensunterhalt verdient. Jahrhundert, auf Europa. Niederbordige Segler konnten sich in den Tropen häufig an fliegenden Fischen erfreuen, die an Bord der Schiffe sprangen. Jh. Wir vermögen Grauen erregende Einzelheiten zu erzählen, schweigen aber an dieser Stelle...", Richard Wossidlo, "Reise, Quartier, in Gottesnaam", 1. Jahrhunderts, Volume 1 Die Ziele des Fördervereines sind u. a. der Erhalt des Segelschulschiffes "Greif", die Unterstützung seines Betriebes sowie seines Einsatzes für die Jugend. Jahrhundert vollkommen anders. Als Logis bezeichnet man die Unterkunft der Mannschaften auf Segelschiffen. Leben und Wirtschaften auf den Höfen im Bayerischen Wald: Volkskundliche Untersuchung anhand von … Und doch ging es vielen Angehörigen der unteren Schichten auf See besser als an Land. Matrosen hatten das Recht, sich nach Ankunft im Hafen zu beschweren, wenn die Speiserolle nicht eingehalten wurde. 100, No. Die Kabine genoss die Vorzüge der weit besseren Verpflegung. Der Kapitän sollte die Mannschaft disziplinieren, führen, versorgen und schützen. Urlaub auf hoher See: Heitere Kurzgeschichten rund um die Kreuzfahrt (German Edition) eBook: Stefan Schöner: Amazon.co.uk: Kindle Store Fast and free shipping free returns cash on delivery available on eligible purchase. ", Eilantrag zum Rundfunkbeitrag zurückgewiesen, Konzerte aus Europa - Festival Jazzkaar Tallinn, Vor 75 Jahren: Erste Ausgabe des "Ulenspiegel". 0 Reviews. Fließende Grenzen. Kapitäne von „verrufenen" Schiffen bedienten sich der Heuermaate, um an Schiffspersonal zu kommen. Jahrhundert Wie war das Leben im Mittelalter ? Create lists, bibliographies and reviews: or Search WorldCat. Es ging natürlich fast immer um die Macht in Europa. Natürlich muss sich ein heutiger Kapitän in allen seinen Vorgehensweisen an die bestehenden Gesetze halten. Geschichte der Leben-Jesu-Forschung. Dieses Gebaren war bis 1912 gang und gäbe. So gab es an manchen Donnerstagen, dem Seemannssonntag, wahre Nähorgien, sofern es der Dienst erlaubte. Rechtsprechung an Bord von Seglern oblag allein dem Kapitän und alles lag in seinem Ermessen. Und der Übersetzer John C. hat einfach (...) knallhart jedes Mal, wenn Frankreich erwähnt wurde, England eingesetzt oder für Französisch eben Englisch, um einfach sozusagen England als die vorherrschende Macht im Pazifik oder bei den Neuentdeckungen darzustellen. Jahrhundert (review) Sammons, Jeffrey L. 2008-09-25 00:00:00 Monatshefte, Vol. "Diese Entdeckung ist ja, wenn wir jetzt von Hawaii sprechen, doch der erste Schritt zur Kolonialisierung, und es wirkt ganz stark nach. Die Tiere ernährten sich von den Abfällen an Bord, die allerdings für die Tiere rationiert waren. Albert Schweitzer. Das Leben an Bord im 18. und 19. Alltag im 18. Sie hätte am Mythos Cooks kratzen können.Vor allem die Übersetzungen der Reiseberichte verfolgten nicht wirklich das Ziel, den Urtext originalgetreu wiederzugeben. Hier tauchten gerade bei Langreiseseglern häufig Probleme auf. Die Höhe der Heuer bemaß sich nach Seetagen und wurde in der Hamburger Seemannsrolle seit dem 15. Häufigste Ursache für Strafen war Diebstahl (meist im Zusammenhang mit Lebensmitteln, s.u.). Search for Library Items Search for Lists Search for Contacts Search for a Library. Jahrhundert Das Leben an Bord im 18. und 19. Jahrhundert eiserne Disziplin; kleinste Verfehlungen wurden hart bestraft. Es bedarf keiner Erörterung darüber, daß der gewöhnliche Genuß des Branntweins durchaus überflüssig ist. Ein Leben auf See: Erinnerung an die Seefahrt der 1950er bis 90er Jahre (German Edition) - Kindle edition by Emil Feith, Jürgen Ruszkowski. Lust bekommen?, dann einfach bei uns melden! 41 metros ibabaw sa dagat kahaboga ang nahimutangan sa Leben-See. Jahrhunderts, Volume 1. Jahrhundert  Folgen für Bevölkerungen, für die der Seeotter eine wichtige Nahrungsquelle war. Lange Zeit gab es keinerlei Beschränkungen oder Gesetze. Zudem wurde die Ausgabe streng rationiert. AbeBooks.com: Die grossen Seefahrer des 18. Tue 20 August 2019 Tuesday 20 August 2019 0:00 AM - 11:59 PM . der Entdecker selbst ganz stark editiert wurden. Die Hamburger Speiserolle schrieb zum Beispiel vor, dass von sieben Wochentagen nur drei Fischtage sein durften, der Rest sollten Fleischtage sein. Und die Herausgabe wurde ins Englische übersetzt. - Da wurde Leben auf der Constitution, und alles rannte sich Säcke zu nähen selben noch in Hoffnung seienden Pudding hineinzuthun! Dann fehlt die Nahrungsquelle, dann muss die Bevölkerung woanders hin.". Erst im ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhunderts ist mit dem heutigen kaum zu vergleichen. Jahrhundert Einführung . Die beiden vorgestellten Ausgaben der Berlinischen Privilegirten Zeitung weisen Merkmale auf, die für die Zeitungen im 18. Januar 1701 und endete am 31. Der Heuermaat lebte grundsätzlich an Land. Die Verlockungen einer geregelten Heuer lockten die einfachen Menschen an, die meist keine berufliche Perspektive in ihrer Umgebung sahen. Schlägereien unter Matrosen führten fast immer zur Bestrafung beider Beteiligten, auch wenn einer nachweislich in Notwehr handelte. ↑ zitiert in Gersterberger/Welke 1996 S. 46 vollständig: „Als erstes und dringenstes sollten die Kapitäne lieber Kaffee als geistige Getränke ausgeben. Kühlmöglichkeiten waren nicht vorhanden. Nach heutigem Ermessen ist ein belegtes Brot mit Butter beschmiert, dazu kommt Wurst oder Käse und vielleicht Salat oder Tomaten. In diesem Fall wurde einfach Natron dem Wasser hinzugegeben und die sich ansammelnden Algen meist durch den Schiffsjungen abgeschöpft. Lothar Gall (born 3 December 1936 in Lötzen, East Prussia, present day Poland) is a German historian known as "one of German liberalism's primary historians". ein. Use features like bookmarks, note taking and highlighting while reading Ein Leben auf See: Erinnerung an die Seefahrt der 1950er bis 90er Jahre (German Edition). Jahrhundert. From inside the book . So beklagten die wismarer 95 Seeleute sich 1851 beim Wismarer Seeamt: „...Die Kapitäne sollten lieber Kaffee ausgeben als geistige Getränke." Leben und Wirtschaften auf den Höfen im Bayerischen Wald: Volkskundliche Untersuchung anhand von Verlassenschaftsinventaren aus dem 18. 06.05.2020 - Die Dauerausstellung im Château de Prangins lädt die Besucher mit einer lebendigen Ausstellungsgestaltung ein, in den Alltag einer Waadtländer Adelsfamilie des 18… Selbst die Seeleute beschwerten sich darüber. Da könntest du sagen "Als Beispiel, um euch die Entstehung und das Leben in einer Stadt zu verdeutlichen, werde ich sie euch anhand einer bestimmten Epoche/Zeit erklären..." Je nach dem eben, wie das Zeitalter im 17/18. Er wurde nicht belangt, wenn er einen Matrosen wegen Insubordination ( Ungehorsam gegenüber Vorgesetzten) erschoss, bis zur Bewusstlosigkeit auspeitschen oder gar kielholen ließ. 7–36). Search. : Leben in der Amurritischen Welt : Nomaden und Sesshafte Im Reich Von Mari Im 19. und 18. Die meisten Reiseberichte, die zu Zeiten Cooks regelrechte Bestseller waren, nähren bis heute das Bild von heroischen Expeditionen in exotische Paradiese. Jahrhundert. … Amazon.in - Buy Magister F. Ch. Ulrich P. Zechlin. - wir würden uns sehr darüber freuen -, Reisebericht einerKap Hoorn-Umsegelung mit der russischen Viermastbark "SEDOV" von Ushuaia nach Valpareiso. Der Kapitän oder Schiffer war der uneingeschränkte Alleinherrscher an Bord eines Seglers. Hauptbestandteil der Ernährung auf See bei Seglern seit dem Mittelalter war Salzfleisch und Salzfisch oder Stockfisch. Wie aber bekommt er das saure Kraut in sie hinein? - Zu Mittag als wir nun unser Gebäcke auseinander Schnitten wozu wir - immer 10 Mann eine Flasche Syrup bekamen, war das inwendige noch weißer Brei! What people are saying - Write a review. Heuermaat. Das Gemälde wurde in den 70er Jahren unterfüttert. Viele Kapitäne griffen daraufhin zu: Nicht selten führten Langreisesegler lebende Schweine, Hühner oder Ziegen mit sich. Verderbliche Waren werden in Kühlräumen gelagert, die Reise beispielsweise von Hamburg nach Chile dauert nicht allzu lange und in Chile selbst können problemlos frische Nahrungsmittel ergänzt werden. Einiges musste jedoch zwangsläufig der Kapitän entscheiden. Da der Keks sowieso im trockenen Zustand nicht essbar war wurde er erst ausgeklopft und anschließend im Kaffee aufgeweicht, bis die Maden herauskamen. Eines aber war gewiss, neben den spezielleren Tätigkeiten hatte jeder Seemann auch allgemeine Aufgaben, etwa Segel setzen oder Anker fieren und lichten, um nur zwei zu nennen. In einigen Wochen blühen sie dann. Sie dominierten fortan den Seehandel und bauten ihre Flotte immer weiter aus. Obwohl man bereits seit dem Mittelalter wusste, das Mangelerkrankungen wie etwa Skorbut oder Beri-Beri auf den Mangel an frischem Gemüse zurückzuführen war, ließ sich das kaum ändern. 1925 (circa) - "Der Socialdemokrat kommt! Das andere, was in Bonn seit kurzer Zeit sehr stark vertreten ist, ist das Bionetzwerk, das sich einfach auch mit Fragestellungen von Nachhaltigkeit, von Klimaveränderungen und solchen Dingen beschäftigt, und damit kann ich mit meinem Projekt eine historische Perspektive liefern. Die Zubereitung dieser Klöße wurde meist von der gesamten Mannschaft zelebriert und war gar nicht so einfach, wie der Auswanderer Friedrich Gersteker im Jahre 1837 berichtete: „Den ersten Sonntag hieß es plötzlich - Heute Mittag wird Pudding gemacht, jeder muß ihn sich selbst anrühren! Jahrhundert, Wurst und Butter gleichzeitig auf einer Scheibe Brot zu haben, war völlig undenkbar. Ein Mensch im 17. oder 18. Ein Segelschifftörn nach Chile dauerte allerdings sechs Monate. Die meisten „Vergehen" wurden durch die Bootsmänner meist sofort geahndet.